TOP – Die neue Wissenschaft vom bewussten Lernen von K. Anders Ericsson und Robert Pool

© Droemer Knaur
Meine Bewertung
Gefühlsbarometer
Gestaltung

Inhalt

K. Anders Ericsson ist Professor für Psychologie und eine Koryphäe auf dem Gebiet der Expertiseforschung. In diesem Buch räumt der Autor mit dem Mythos „Wunderkind“ auf und zeigt, wie wir alle unser Leistungspotential entfalten können. Die Voraussetzungen dafür sind: Motivation, Lernbereitschaft und der Weg des „bewussten Lernens“. Ericsson zeigt, warum „bewusstes Lernen“ funktioniert und wie wir es anwenden können.

Für wen?

Für jeden, der sein Lernen optimieren möchte und besonders für alle Lehrenden.

Fazit

Obwohl ich schon viele Bücher über das Lernen gelesen haben, hat mich dieses besonders begeistert. Ericsson macht allen Lernenden und allen Lehrenden Mut, nach hohen Zielen zu streben. Seine Botschaft: Nicht ein Talent ist das Besondere an uns Menschen sondern die Anpassungsfähigkeit unseres Gehirns. Mit vielen anschaulichen Beispielen vermittelt der Autor seine Methode. Das Buch ist in einer erfrischend verständlichen Sprache verfasst und wird auch Lern-Fachleute überraschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.